Der in São Caetano do Sul geborene Sänger Denise D'Paula Ich hatte seit meiner Kindheit Kontakt mit Musik durch Familientreffen. Zu dieser Zeit entdeckte er seine ersten Einflüsse von Samba, R & B und Soul, unter anderem nationale und internationale Rhythmen. Seine erste musikalische Erfahrung machte er in einem Kirchenchor, wo er erkannte, dass er ein Talent zum Singen hatte, aber zu dieser Zeit keine Karriere verfolgte.

Foto: Rodrigo Torrres

Erst im Jahr 2002 begann seine berufliche Laufbahn. Auf Einladung des Sängers Veto trat er der Band Filosofia Reggae bei. Doch vorher wehrte sich Denise lange aus Angst, sich und ihrer Familie die Ablehnung des Musikstils nicht leisten zu können. Der Sänger starb kurz nachdem Denise der Gruppe beigetreten war, aber er hatte dem Sänger bereits viel von dem vermittelt, was er wusste. Denise wechselte in die Führungsposition und schloss sich ihren Schwestern und Kameraden in der Band an, wo sie bis zum Jahr 2008 blieb. Und dann hatte sie das Gefühl, dass sie sich in diesem Moment trennen musste.

Schwierigkeiten und der Glaube an den eigenen Traum

Kurz nach dem Verlassen der Gruppe änderten sich die Dinge plötzlich. Denise wurde schwanger und musste ein Einkommen als Dienstmädchen verdienen, so wie es ihre Mutter und Großmutter in der Vergangenheit getan hatten. D'Paula, die jahrelang mit festen Vorgesetzten zusammengearbeitet hatte, die ihr immer geholfen und sie geführt haben, verstand die wahre Berufung ihres Herzens und beschloss, ihr Glück und Wohlbefinden zu schätzen. Kürzlich ist sie definitiv zu ihrer aktiven Karriere in der Musik zurückgekehrt, trotz der vielen Schwierigkeiten, die auf dem Weg dorthin aufgetreten sind. Nach missbräuchlichen Beziehungen fand sie eine Freundin aus der Zeit der Band, die jetzt ihr Ehemann ist und den gesamten Prozess dieses neuen beruflichen Wandels voll und ganz unterstützte.

Gefragt nach ihrer Geschichte, sie zu überwinden, gibt sie an, dass dies das Profil der neuen, starken, kriegerischen Frau ist, die keine Angst hat und sich mit allem konfrontiert sieht, was nötig ist, um das zu bekommen, was sie will und verdient. „Ich habe mich selbst übertroffen, weil diese Gabe in meinem Wesen mit meiner Herkunft pulsiert. Musik hat mich gelehrt zu reden, zu lächeln, zu kommunizieren. Sie hat mich existieren lassen, damit ich mich selbst vervollständigen kann “, ergänzt der Künstler.

Anfang 2018 veröffentlichte Denise ihr erstes Soloalbum, "Lighthouse in the Dark", und heute, mit 37 Jahren, gibt die Sängerin den Frauen einen Ratschlag, die Angst haben, das zu tun, was sie wirklich wollen oder sich nicht leisten können. im moment. „Verstecke dich nicht vor dir selbst, du kannst nicht ... Höre auf dein Herz und schmeiße dich in dein Geschenk. Es ist deins. Das Universum hat dich erwählt. Steh auf und geh. Bewegen Sie sich, das Universum ist dafür verantwortlich, das zu liefern, was Ihnen gehört “, schließt er.

de_DEDE
pt_BRPT_BR en_USEN es_ESES it_ITIT pl_PLPL fr_FRFR hi_INHI nl_NLNL de_DEDE