Feminine Hi-Fi, ein von São Paulo geführtes Projekt und Label, das von Frauen geleitet wurde und sich auf die Sprache von Reggae und Soundsystem konzentrierte, startete am 10. Oktober den Track „Femina Ganja“. Die von Digitaldubs produzierte Single enthält Stimmen und Kompositionen der Sängerinnen Lei Di Dai, Laylah Arruda, Mis Ivy, Shirley Casaverde und der jamaikanischen Schwester Carol.

Weibliche Kraft und Bewusstsein

Femina Ganja bringt dem Hörer das Format näher, das in den 1960er Jahren in Jamaika populär wurde und sich auf Soundsystem-Partys auf der ganzen Welt verbreitete. Darin beschäftigen sich mehrere Sänger mit demselben Riddim (Name, der der Instrumentenbasis in Jamaika gegeben wurde), der im Laufe der Zeit andere Genres und musikalische Stränge wie Rap und seine Chiffren inspirierte.  

Die in Kingston geborene jamaikanische Schwester Carol wuchs im New Yorker Stadtteil Brooklin auf und eröffnete in den 1980er Jahren ihr eigenes Label Black Cinderella. Sie ist eine der Pionierinnen des World Reggae. Auch als Mutterkultur bekannt, bringt es in seinen Texten bewusste Botschaften zu Themen wie weiblicher Macht, Herkunft und Gesellschaft. Während ihres Aufenthalts in Brasilien im Jahr 2018 schloss sich Carol den Sängern Laylah Arruda, Lei Di Dai, Mis Ivy und Shirley Casaverde unter digitaler Produktion von Digitaldubs an. Das Ergebnis war die Single Femina Ganja. 

Das Sortiment finden Sie unter alle digitalen Plattformen, und die Premiere wird von einem Musikvideo von Bianca Hoffmann begleitet. Siehe unten oder hier klicken

Technisches Datenblatt

Regie: Bianca Hoffmann

Regieassistent: Karú Martins

Kamera: Bianca Hoffmann, Karú Martins, Filipa Aurélio und Neto In

Foto: Filipa Aurélio und Karú Martins

Beleuchtung: Neto In

Szenografie: Jessica Correia

Edition und Kolorierung: Bianca Hoffmann und Karú Martins

Motion Design: Bianca Hoffmann

Abschluss: Bianca Hoffmann

Drehbuch: Feminine Hi-Fi

Kreative Leitung: Lys Ventura

Ausführende Produktion: Lys Ventura

Produktionsassistentin: Andrea Lovesteady

Styling: Juliana Borba

Zubehör: Ohime Glam

Nägel: Kakao Brito

Haare: Das sind Zöpfe

Make-up: Alexandres Camila und Leichtigkeit

Fahrer: Fábio Passos

Unterstützung: Inca Headshop

Besonderer Dank geht an Clarice Reichstul und Ep Musical

Label: Feminine HiFi-Melodien

Kommunikationsberatung: Inhalt

Schwester Carol Laylah Arruda Lei Di Dai Mis Efeu Shirley Green House

Musikproduktion und -mischung: DigitalDubs

Mastering: Buguinha Dub

Aufgenommen im Ekord Studio in Sao Paulo

de_DEDE
pt_BRPT_BR en_USEN es_ESES it_ITIT pl_PLPL fr_FRFR hi_INHI nl_NLNL de_DEDE