Das NFT-Problem hat zu Gesprächen geführt, und seine rasche Ausweitung wird von Experten auf der ganzen Welt analysiert. Zusammenfassend: NFT ist eine Form des digitalen Zertifikats, das bestätigt, dass ein digitales Werk original und exklusiv ist. Dies geschieht mit der Blockchain-Technologie, die auch zum Erstellen von Bitcoin und anderen Kryptowährungen verwendet wird. Auf diese Weise können Künstler ihre digitalen Künste (JPG, GIF, Video, Audio usw.) verkaufen und Fans können sammeln, verkaufen, investieren und unterstützen.

Cryptopunks ist eines der Projekte, die am meisten Aufmerksamkeit erregen. Sie wurden 2017 ins Leben gerufen und haben heute einen Wert von mehreren Millionen Dollar. Sie haben sich zu einer Art Subkultur innerhalb der NFT-Welt entwickelt. Mehrere andere Projekte wurden von ihnen inspiriert - die sogenannten „inoffiziellen Punks“.

Es ist aus diesem Universum, für das die Inspiration ist Cryptorastas, ein Projekt von Marcus MPC, dem Gründer des brasilianischen Soundsystems Digitaldubs.

„Ich habe Cryptorastas als Pilotprojekt gestartet, um in der Praxis zu lernen. Ich habe das Thema gründlich studiert und mein ursprünglicher Plan war es, eine offizielle Digitaldubs NFT zu starten. Bevor ich dieses offizielle Projekt startete, wollte ich die Plattformen mehr testen und in der Praxis verstehen “, erklärt Marcus MPC.

Die Erwähnung von Reggae und jamaikanischer Kultur ist nicht umsonst. „Als ich die Cryptopunks sah, dachte ich sofort an die historische Verbindung zwischen der Punk-Bewegung und der Reggae-Bewegung in den 1970er Jahren, insbesondere in England. Daher kam diese Inspiration, um die Serie zu erstellen. Ich habe recherchiert und gesehen, dass es niemanden gab, es gab nichts über Reggae mit NFT, also habe ich es geschaffen. “

Bisher wurden 26 Charaktere veröffentlicht und diese Woche der erste Tropfen von CryptoOfficial Tracks in Zusammenarbeit mit Künstlern wie dem brasilianischen Sänger Dada Yute und lebende Legenden mögen Lee Scratch Perry, Cedric Myton (Kongo), Joe Ranking und mehr.

Für MPC ist eines der Ziele der Arbeit mit Cryptorastas: Bringen Sie die Reggae-Szene näher an das NFT-Universum. "Die NFT-Plattform ist eine Tür, die viele Möglichkeiten eröffnet, und ich habe bereits Multimedia-Entwicklungen für die Zukunft geplant."

 

Um das Projekt zu kennen, greifen Sie zu: https://cryptorastas.com 

Cryptorastas auf Instagram: instagram.com/cryptorastas

Cryptorastas auf Twitter: https://twitter.com/cryptorastas

de_DEDE