Das Wachstum des E-Commerce seit Beginn der Pandemie war atemberaubend. Mit den durch die Pandemie auferlegten restriktiven Maßnahmen wurden Einkäufe, die zuvor persönlich getätigt wurden, größtenteils über digitale Kanäle getätigt.  

Dies stimulierte die Ankunft vieler Kleinunternehmer im digitalen Umfeld, die im E-Commerce die Möglichkeit sahen, ihr Einkommen aufzubessern oder sogar das neue Geschäft zu ihrer Haupttätigkeit zu machen. 

Laut dem 7. Neotrust-Bericht - Movimento Compre & Confie, veröffentlicht Ende April, 78,5 Millionen Einkäufe wurden getätigt Online in den ersten drei Monaten dieses Jahres, was einem Wachstum von 57,41 TP1T gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2020 entspricht. 

Angesichts dieses Szenarios muss sich jeder, der in das Universum des elektronischen Handels eintreten möchte, auf die Reise vorbereiten. Schauen Sie sich unten 4 Links mit Materialien und kostenlosen Kursen zum Thema E-Commerce für diejenigen an, die mehr erfahren möchten.  

1) Wie baue ich ein virtuelles Geschäft auf? - Sebrae

Der kostenlose Sebrae-Kurs bietet Schulungen zum Verständnis der Entwicklung der Internetnutzung für den digitalen Handel. 

Der Kurs ist in drei Module unterteilt: "Entmystifizierung des Internets: Möglichkeiten für Ihr Unternehmen", "Vorbereitung Ihres Unternehmens für den Verkauf über das Internet", "Aufbau Ihres Online-Shops". Der Kurs dauert zwei Stunden, ist vollständig online und bietet ein Zertifikat. mehr wissen.

2) Vollständige und kostenlose Anleitungen zum E-Commerce - Codeby

Das Technologieunternehmen Codeby bietet auf seiner Website eine Reihe von Materialien an, darunter E-Books, Leitfäden und Online-Kurse zu Themen im Zusammenhang mit dem elektronischen Geschäftsverkehr. 

Hervorheben des Kurses „Ein Leitfaden für die VTEX-Plattform“, der zu den beliebtesten auf der Website zählt und in der Praxis den täglichen Gebrauch von mehr als 15 Modulen der VTEX-Plattform lehrt, sowie des Leitfadens „Trends für E-Commerce im Jahr 2021 “, in dem interessante Erkenntnisse aufgezeigt werden, die das ganze Jahr über genutzt werden können. mehr wissen

3) Kurse für digitales Marketing Ateliê Digital - Google

Der Riese Google bietet eine Reihe völlig kostenloser Kurse für digitales Marketing und für diejenigen, die in das Universum des E-Commerce eintauchen möchten. 

Bemerkenswert sind die Kurse "Bringen Sie Ihr Unternehmen ins Web" und "Inhalte generieren, um für Ihr Unternehmen zu werben", die jeweils 3 Stunden dauern. mehr wissen

4) Wie man im Internet in der Coronavirus-Krise verkauft - Sebrae

Ein weiterer der kostenlosen Kurse mit der Qualität von Sebrae, und diesmal ganz auf das Szenario des E-Commerce in der Pandemie konzentriert. 

Der 4-stündige Kurs vermittelt Techniken zur Verbesserung der Leistung in sozialen Netzwerken und zur Steigerung des Kundenverkehrs in Vertriebskanälen, einschließlich für physische Geschäfte, die während der Pandemie geschlossen werden mussten und migriert wurden oder auf digital migrieren möchten. mehr wissen

Schreibe einen Kommentar

zwei × vier =

de_DEDE