Design

Geschichte und Entwicklung des Webdesigns

Die Geschichte des Webdesigns ist noch im Entstehen begriffen und noch nicht so alt. Sie hat ihren Ursprung in den frühen 90er Jahren, dient heute noch als Studienquelle und wird von der großen Mehrheit der Bevölkerung als wesentlicher Bestandteil ihres täglichen Lebens verwendet.

Von 1991 (Start der ersten Website) bis heute hat sich das Internet mit sehr hoher Geschwindigkeit entwickelt und erreicht heute die Handys, Computer und auch Objekte, die sich in unseren Häusern befinden, von Fernsehern, Reinigungsroboter, Lampen und mehr. Infolgedessen musste sich das Webdesign weiterentwickeln und wir beschlossen, hier eine kurze Zusammenfassung dieser Geschichte zu erzählen, die wir noch erstellen.

1990 & #8211; 1997 & #8211; Der Beginn des Internetzeitalters und der ersten Websites

August 1990 & #8211; Tim Berners-lee entwickelte und betrieb den ersten Browser und Webserver, der auf einem NEXT-Computer am CERN lief. Eine Kopie der ersten Site ist noch auf verfügbar w3.org. Die Site enthielt einige Links, die erläuterten, worum es im Internet ging.

Bild der ersten 1991 erstellten Internetseite
Bild der ersten 1991 erstellten Internetseite

1994 wurde der erste Auslieferungsstandort von Pizza Hut in Santa Cruz & #8211 ins Leben gerufen; Kalifornien, damit Sie Pizza online bestellen können.

Ebenfalls 1994 wurde das World Wide Web Consortium (W3C) gegründet, das damit begann, die Standards zu definieren, die in Programmiersprachen verwendet werden sollten. Bis heute ist es die Hauptreferenz, die bei der Erstellung neuer Browser und Sprachen, wie HTML, behilflich ist. Javascript usw.

1996 haben wir außerdem einen der größten E-Commerce-Anbieter der Gegenwart gestartet: Amazon.
Von Jeff Bezos gegründet, begann Amazon als großer Online-Buchladen und hat seine Dienstleistungen auf CDs, DVDs und Kleidung ausgedehnt, bis es zum heutigen Giganten wurde.

Die erste Website von Amazon
Die erste Website von Amazon

1998 & #8211; Der Beginn der Ära von Flash- und Google-Sites

Heute veraltet, war Flash eine Plattform, auf der Designer Musik, Videos und Animationen in ihre Websites einbetten konnten, was eine interaktive Erfahrung ermöglichte, die zuvor nicht möglich war. Flash hat eine Generation geprägt, die dem Web wichtige technologische Innovationen wie interaktive Menüs, Begrüßungsseiten, Animationen und Schaltflächen mit detaillierten visuellen Darstellungen bringt.
Das Internet war für viele Menschen noch neu, und viele dieser Elemente dienten nicht nur als Dekoration, sondern machten das Internet mit Tasten, die tatsächlich Tasten ähnelten, und Interaktionen, die die Benutzer auf den Websites hielten, noch zugänglicher.

Die Popularität von Flash ist im Laufe der Jahre zurückgegangen. Einer der Hauptgründe dafür ist die Menge der benötigten Funktionen und die Notwendigkeit, ein Plugin zu installieren, das auch zur Verbreitung von Viren und Betrug beitrug.

Ebenfalls im selben Jahr startete Google, heute die größte Suchmaschine im Internet, immer noch im Wettbewerb mit großen Verzeichnissen wie Altavista oder Yahoo. Google wurde als Forschungsprojekt von Larry Page und Sergey Brin ins Leben gerufen, um Suchergebnisse mithilfe eines mathematischen Algorithmus zu finden. Der Algorithmus wurde später PageRank genannt und analysierte die Beziehung zwischen verschiedenen Seiten, ihren Inhalten und Querverweisen, wodurch ihre Relevanz definiert wurde.

Google in den Jahren 1998 und 2019
Google in den Jahren 1998 und 2019

Anfang der 2000er Jahre & #8211; Webseitenwachstum mit CSS und Usability

Im Jahr 2000 war Internet Explorer 5 neben dem berühmten Millennium Bug der erste Browser, der eine Unterstützung von 99% für CSS1 erreichte. Damit wurden die heute verfügbaren stilisierten Websites erstellt (heute verwenden wir CSS3 und HTML5). CSS ermöglichte die Trennung von Inhalten (HTML) und Design (CSS). Dadurch war es einfacher, eine Website zu gestalten, ohne ihre Struktur ändern zu müssen, und Websites wurden schneller geladen als Flash.
Im selben Jahr empfahl W3C die zweite Version von Javascript, und bis 2002 unterstützten praktisch alle Browser die Technologie.

Dank dieser Änderungen wurde die Benutzerfreundlichkeit zu einem immer wichtigeren Thema, und Steve Krug veröffentlichte einen der größten Klassiker der verwandten Literatur, das Buch Don't Make Me Think. Trotz seiner fast 20 Jahre hat das ursprüngliche Buch Konzepte, die heute gültig sind, und es gibt eine aktualisierte Version für heute. Beides finden Sie durch Anklicken der nebenstehenden Bilder.

Mitte der 2000er Jahre & #8211; Web 2.0, SEO und die Internetrevolution

Mitte der 2000er Jahre begann die Internetrevolution mit dem, was als Web 2.0 bezeichnet wurde: Websites mit interaktiven Inhalten, sozialen Netzwerken, unmittelbaren Reaktionen, Semantik und natürlich Benutzerfreundlichkeit wurden umso wichtiger.
Neben Änderungen in der Ästhetik haben Typografie, Verwendung von Symbolen und Farben sowie der Beginn der Popularisierung von SEO und der Niedergang von Flash zugenommen.

Es begannen soziale Websites zu erstellen und zu popularisieren, wie zum Beispiel:

  • MySpace & #8211; Es wurde im Jahr 2003 erstellt und war die wichtigste soziale Website, bis sie anfing, Benutzer an Facebook zu verlieren, sodass Benutzer neue Leute kennenlernen und mit Freunden in Kontakt bleiben konnten.
  • Youtube & #8211; Das Unternehmen wurde 2005 gegründet und später von Google für 21,65 Milliarden US-Dollar gekauft.
  • Reddit & #8211; Die 2005 gegründete Site ist heute eine der größten Sites mit Diskussionsgruppen. Sie wurde mit dem Ziel gegründet, den Austausch von Inhalten zu erleichtern und ist in verschiedene Themenbereiche unterteilt.
  • Facebook, gegründet im Jahr 2004, wurde die Seite im Jahr 2006 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und entwickelte sich schnell zum größten sozialen Netzwerk.

Im Jahr 2005 wurde eine der ersten viralen Websites namens The Million Dollar Homepage erstellt. Die Site wurde von einem britischen Studenten, Alex Tew, erstellt und bestand aus einer Seite mit einem 1000x1000px-Raster, auf der jeder Benutzer 1px-Speicherplatz für einen Dollar kaufen konnte. Der kleinste zulässige Speicherplatz betrug 10 & #215; 10, und die Site erreichte 2006 1 Million Pixel.

Eine Million Dollar Homepage - Web Design Geschichte
Eine Million Dollar Homepage

2010 & #8211; Mobile Age beginnt und Flash Drop

Bis zum Jahr 2010 war die Nutzung von Mobiltelefonen auf einen Punkt angewachsen, an dem ungefähr die Hälfte des Internetzugangs über Mobiltelefone abgewickelt wurde. Infolgedessen wuchs der Fokus auf die Erstellung von Websites, die auf Bildschirmen viel kleiner als Desktops und mit langsameren Verbindungen arbeiteten. Dies war einer der Gründe, warum die Nutzung von Flash - Sites rückläufig wurde und nach dem Ende des Jahres 2011 verstärkt wurde offener Brief von Steve Jobs, Gründer von Apple und iPhone, wo er über die Nachteile der Verwendung von Flash-Sites sprach. Da Apple bereits Marktführer bei Mobiltelefonen war, wirkte sich dieser Brief maßgeblich auf die Erstellung von Websites aus und minderte die Beliebtheit von Flash.

Mit dem Niedergang von Flash entstand die bis heute beliebte Generation responsiver Websites, die mit Hilfe von CSS und Javascript Seiten für alle Browser zugänglich machten, um sie anhand der Hardware, die auf die Website zugreift, zu identifizieren und zu konfigurieren. Die Popularität wurde mit der Einführung von HTML5 und CSS3 noch größer.

Der heutige Tag & #8211; Leistung und flaches Design

Das Web entwickelt sich ständig weiter und es scheint, dass wir uns in einer weiteren Übergangsphase befinden. Bis vor ein paar Jahren waren Websites zwar reaktionsschnell, aber komplexer, und heute ist immer mehr Leistung zu einem der Hauptthemen geworden, da der mobile Zugriff jetzt über den Desktop-Zugriff erfolgt (etwa 60%-Website-Zugriffe) mit Mobiltelefonen durchgeführt).

Diese Forderung macht die Leistung einer Website noch wichtiger und sogar wichtig, um auf Suchseiten zu erscheinen. Und ein Designtrend, der näher rückt, ist Flat, wo Sie einfachere Farben und Elemente verwenden, um eine bessere Benutzererfahrung zu erzielen.

Webdesign-Geschichtsbuch

Taschen hat in Zusammenarbeit mit der FWA, die für ihre Anerkennung der besten Websites im Internet bekannt ist, gerade ein Buch veröffentlicht, das die Geschichte des Designs im Web oder Webdesign nach Ihren Wünschen erzählt.

Studieren Sie die Vergangenheit, wenn Sie die Zukunft entschlüsseln möchten.
Konfuzius

Das Buch ist eine Sammlung von Beispielen für die Entwicklung des Internets in den letzten 30 Jahren, von den Anfängen auf Desktops bis zur modernen mobilen und virtuellen Realität. In der gleichen können Sie Beispiele finden, was wir heute als etwas Gemeinsames haben, wie zum Beispiel:

  • 1. Stelle mit Ton
  • 1. Navigation mit Seiteneffekt drehen
  • 1. Seite, um integrierte Videos zu verwenden
  • 1. virale Stelle
  • Erste Seite, auf der Sie Ihr Foto hochladen können
  • 1. Seite ähnlich wie Youtube
  • und vieles mehr & #8230;

Es gibt über 200 Websites, alle mit Kommentaren und Kuriositäten der Website-Ersteller, darunter Jonathan Gay (Flash), Joshua Davis (Praystation) und viele andere kreative Köpfe, die das Web so gestaltet haben, wie wir es heute sehen. Es gibt 21 Kapitel, eines für jedes Jahr, in denen die Benutzererfahrung, die Benutzerfreundlichkeit und die Meilensteine aufgeführt sind, die die Webentwicklung auf das heutige Niveau beeinflusst haben.

Es lohnt sich, die Site & #8220;Die Geschichte des Webdesigns& #8221; um mehr Details zu sehen.

Tätowierungen, Motorräder, Graffiti, Musik sind einige meiner Leidenschaften und meine Hauptthemen bei BlendUp.

de_DEDE
pt_BRPT_BR en_USEN es_ESES it_ITIT pl_PLPL fr_FRFR hi_INHI nl_NLNL de_DEDE